DEUTSCH | FRANÇAIS
Persönliche Beratung unter 0840 820 820, Mo. - Fr. von 8 - 17 Uhr

Probleme mit Schimmel


LederpflegeManche Leder bekommen durch falsche Lagerungen mit der Zeit einen Schimmelgeruch oder riechen einfach muffig nach Keller.

Schimmelsporen werden durch eine oberflächige Reinigung nicht vollständig entfernt. Ein Grossteil des Schimmels ist gar nicht sichtbar. Mit einer Handreinigung ist es daher i. d. R. nicht getan.

Solche Kleidungsstücke müssen zuerst im Fixativbad vorbehandelt werden und dann entsprechend der Waschanleitung komplett gewaschen werden. Das Fixativ tötet den Schimmel ab. Im Anschluss waschen Sie den Geruch mit dem Waschmittel aus. Sehr stark riechende Bekleidung muss manchmal mehrfach gewaschen werden und Extremfälle sind selbst dann nicht immer rettbar.

Schimmlige Schuhe werden mit dem Fixativ mehrfach feucht abgewischt und dann mit dem Schuhwaschmittel nachgereinigt.

Taschen, die nicht als Beutel komplett gewaschen werden können, kann man zwar mit Fixativ abwischen und mit Reiniger und Pflege nachbehandeln, der Geruch ist aber fast nie in den Griff zu bekommen. Der sitzt unter dem Futter in den Pappen und Lederrückseiten.

Anschliessend pflegen und schützen Sie das Leder entsprechend der Pflegeempfehlungen der Waschanleitung.

Wichtig: Die Bekleidung nie wieder in einer Tüte oder in einer Umgebung ohne Luftzirkulation lagern. Sonst kommt der Schimmel bald wieder.



Teilen Sie diese Seite bei...