Persönliche Beratung unter 0840 820 820, Mo. - Fr. von 8 - 17 Uhr

Abfärbende Lederbekleidung


Es kommt gelegentlich vor, dass Leder (Jacken, Hosen, Handschuhe, Gürtel, Taschen) auf die darunter liegende Bekleidung, Haut oder auf Polsterbezüge abfärbt. Manchmal sind es nur Fussel von Rauledern, manchmal sind die Farbstoffe nicht ausreichend fixiert. Minimale Abfärbung kann bei neuen Ledern immer mal auftreten. Starke Abfärbungen und Verfärbungen der Kontaktmaterialien sind aber nicht hinnehmbar.

Bei sehr starken Abfärbungen sollten Sie versuchen, die Bekleidung im Geschäft zu reklamieren. Suchen Sie bei schwierigen Fällen Hilfe bei einer Verbraucherberatung oder bei einem Anwalt. Häufig empfohlene Mittel (Haarspray, Essigessenz, Imprägnierung etc.) funktionieren selten, und es ist nicht Ihre Aufgabe, diese Mittel zu verwenden. Überlassen Sie das dem Anbieter der Ware.

In Fällen, wo eine Reklamation nicht möglich ist, können Sie das Kleidungsstück als letzten Versuch mit unserem Fixativ vorbehandeln und mit dem Leder Waschkonzentrat komplett reinigen. Das hilft in manchen Fällen. Eine reine Oberflächenreinigung hilft meist nicht.


Teilen Sie diese Seite bei...